deutsch | english

17.06.2018

'SCHIFFBRUCH' AUF DEM JEFFERSON -

Makabere Parallele zum Yukon-Abenteuer 2010...

Das Schicksal und die Erinnerung an das Yukon-Abenteuer haben Dirk eingeholt. Wie bei seiner Solobefahrung von den Quellseen bis zum Beringmeer in 2010 erleidet er gleich am Anfang der Reise 'Schiffbruch', und zwar wortwörtlich...

Damals war das Kanu am zweiten Tag an einem Felsen leckgeschlagen, dieses Mal bricht ein Paneel, als ich über ein Wehr rutsche, dem ich nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Zum Glück blieb jetzt die Außenhaut aus lackierter Glasfaser intakt, und ich kann erstmal weiterpaddeln.

Eine Woche bin ich nun auf dem Wasser unterwegs, zuerst auf dem Beaverhead (Foto), dann dem Jefferson und seit gestern auf dem Missouri. Die Flüsse haben alle noch Hochwasser und starke Strömung, so dass ich gut vorankomme. Morgen wartet mein erster 40-Kilometer-Stausee, leider bei schlechtem Wetter, wenn die Vorhersage stimmt...

« Zurück zur Übersichtsseite